Goldflitter zählen leicht gemacht!

Wer von euch kennt das nicht – ein guter Bach wurde gefunden – gutes Gold wurde gefunden – doch, es ist viel und dafür klein. Pro Schaufel 1-30 Flitter mit guter Größe lassen sich ja noch zählen, das was wenn da 680 oder mehr drinnen sind?

Je nachdem wie Ihr eure Metriken (KPI in der Managementsprache) für einen Bach/Fluss festlegt kann es von Vorteil sein seine Goldflitter zu zählen, seien sie noch so klein.

In der Mikrobiologie gibt es zum Beispiel die Anforderung Kolonien auf Petrischalen zu zählen und deren Größe zu vermessen, das werden wir uns zu Nutze machen!

Dazu sehen wir uns ImageJ (Opensource Programm) an und Ihr werdet die Vorteile sofort sehen. Dazu ist es notwendig (siehe Bild) eine Referenzgröße auf dem Bild zu schaffen (Cent Münze), den Rest erledigt das Programm fast automatisch.

Bildanalyse mit ImageJ
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: